6718801C-C6C3-4D55-B036-AAFDFB747EF4_1_2

Torhaus Schloß Kochberg.

Schloss Kochberg geht auf eine Wasserburg der Herren von Kochberg zurück, die erstmals 1380 als „Purgstall“ erwähnt wurde.

Prägend für das Gesamtensemble aus Schloss, dem Liebhabertheater, dem Park und dem südlich vorgelagerten Wirtschaftshof war die Zeit

Carl von Steins (1765 – 1837) als Besitzer.

Das Torhaus ist als Bestandteil der Sachgesamtheit Schloss Kochberg als Kulturdenkmal in das Denkmalbuch des Freistaates Thüringen eingetragen.

Unsere Aufgabe war es, innerhalb der vorhandenen Raumstruktur des ersten Obergeschosses möglichst viele Übernachtungsmöglichkeiten –maximal jedoch für 10 Personen- zu schaffen.

So entstanden zwei Wohneinheiten mit gemeinschaftlichem Küchen – und Aufenthaltsbereich sowie gemeinschaftlich genutzten Bädern und einzelnen, abschließbaren Zimmern bzw. Raumeinheiten mit Aufenthalts-/Arbeits- und Schlafbereichen.

Entsprechend den Vorgaben der Stiftung Weimarer Klassik wurde mit einer einheitlichen Gestaltungsidee vom Hauseingang bis zum Bett eine behagliche und wohnliche, dem ländlich- idyllischen Umfeld angemessene, jedoch keinesfalls kitschige Atmosphäre geschaffen werden.

Da die finanziellen Mittel beschränkt waren mussten Prioritäten gesetzt und Sanierungswünsche an manchen Stellen zurückgestellt werden.

Unser Leistungsbild umfasste, neben der Sanierung der beiden Wohneinheiten, auch das Zusammenstellen des kompletten Inventars.

Für uns ein sehr interessante, aber auch fordernde Aufgabe, ist doch nicht alltäglich vom Teppich, Tische, Betten, Sofas, Besteck, Teller, Leuchten, Decken, Bettwäsche, Kissen bis zum Korkenzieher etc. für alles verantwortlich zu sein.   

fullsizeoutput_284c.jpeg
fullsizeoutput_284c.jpeg
BE687A55-D072-4F85-B34F-C84DE04F14CE_1_2
311394D9-DE7D-485F-9AC0-C7B5F0A8C719_1_2
5FA37082-D677-4BF4-9790-ABEECDB6880C_1_2
0AAB5A5D-F60D-4A5B-B16F-2384D90FF48B_1_2
5774218A-9EC2-4FBB-96F6-4D1211C414CD_1_2
12D50A9A-C886-4939-A881-03F89BD51075_1_2
466499BC-89BD-4B49-8D08-4BF1EB5F5953_1_2
7AA59D44-B62F-4F0A-93E5-6657A1F61881_1_2